Aber bitte mit Sahne   (Udo Jürgen Bockelmann)

 

Aloha Heja   ( Achim Reichel )

 

Anita   ( Konstantinos  Koriatis )

 

Atemlos   ( Jelena Petrowna Fischer  ) 

 

Auch wenn das Herz bricht   ( Christoph Schwertmann )

 

Black Sabbath   ( Black Sabbath )

 

Das Lied der Schlümpfe   ( Petrus Antonius Laurentius Kartner )

 

Der goldene Reiter   ( Joachim Witt )

 

Du   ( Peter Alexander Makkay )   

 

Ein Bett im Kornfeld   ( Jürgen Ludwig Drews )

 

Eine neue Liebe   ( Jürgen Beumer )

 

Ein Stern der deinen Namen trägt   ( Gerhard Friedle )

 

Es fährt ein Zug nach Nirgendwo   ( Antonio Augusto Schinzel-Tenicolo )

 

Griechischer Wein   ( Udo Jürgen Bockelmann )

 

Heino-Medley   ( Heinz Georg Kramm )

 

Ich war noch niemals in New York   ( Udo Jürgen Bockelmann )

 

Immer wieder geht die Sonne auf   ( Udo Jürgen Bockelmann  )

 

Irgendwo auf der Welt   ( Lilian Helen Muriel Pape )

 

Keine Sonne ohne Sie (“Ain’t No Sunshine”)   ( Lady Marmalade )

 

Lust for Life   ( James Newell Osterberg  )

 

Mamy Blue   ( George Albert  Tabett )

 

Marmor, Stein und Eisen   ( Drafi Richard Franz Deutscher )

 

Manchmal möchte ich schon mit Dir   ( Ronald Keiler )

 

Nichts von alledem   ( Franz Hubert Wolfgang Remling )

 

Nur nicht aus Liebe weinen   ( Zarah Stina Hülphers  )

 

Ring aus Feuer   ( J. R. Cash  )

 

Sexualverkehr   ( Hardy Schwetter  )

 

Siebzehn Jahr, blondes Jahr   ( Udo Jürgen Bockelmann )  

 

Manchmal möchte ich schon mit Dir   ( Ronald Keiler )

 

Über sieben Brücken   ( Peter Alexander Makkay )

 

Voulez vous coucher avec moi?   ( Gisela Wuchinger )

 

Was Frauen Träumen  ( Peter Alexander Ferdinand Maximilian Neumayer )

 

Wunder gibt es immer wieder   ( Karin Ilse Überall )